Interviews

Text - TV - Video - Audio - Performances

 
 
 

Text
TV
Video
Audio
Performances
 


TEXT

  • Etica de la Información. Entrevista con Marco Schneider y Gustavo Saldanha. Liinc em Revista, 2015.
  • Schwimmen im digitalen Chaos. Über Erziehung zur Freiheit im Zeitalter der Kontrolle. Interview with Friedtjof Küchemann, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.3.2015, Nr. 74, p. 13.
  • Entrevista: Sérgio Matsuura, O Globo, Rio de Janeiro, 4.12.2014.
  • Internet & Gesellschaft <Co:llaboratory> Abschlußbericht "Innovationen im digitalen Ökosystem", Interview mit Gero Nagel (2012)

TV
  • 3sat : "Mensch-Maschinen. Die Zukunft unseres Körpers" (22. April 2007).


VIDEO

2016

2015

2012
  • El pensamiento vivo de la información. Entrevista mit Robson Ashtoffen (Brussels, 13. November 2012). Video.
ashtoffen

2011

  • EU Workshop ETICA, Brussels, 31. März 2011. Video.

  • etica EU


2010


2008


2006 - 2007

2001 - 2004
  • Mediale (R-)Evolutionen. Platon, Kant und der Cyberspace. Vortrag an der Universität Regensburg im Rahmen der von Studenten der Informationswissenschaft im Wintersemester 2001/2002 organisierten Vortragsreihe: "Missing Link - Fragen an die Informationsgesellschaft" am 11. Dezember 2001 gehalten. Der Vortrag -- nicht identisch mit dem veröffentlichten Text -- ist als Video in der Website www.knowledgebay.de (->Mediathek -> Vorträge und Vorlesungen -> Vortragsreihen -> Missing Link) verfügbar und erschien in: Anja Ebersbach, Richard Heigl, Thomas Schnakenberg (Hrsg.): Missing Link. Fragen an die Informationsgsellschaft. Schriftenreihe der Universität Regensburg Hrsg. von Alf Zimmer, Band 28. Universitätsverlag Regensburg 2003. Dieser Text ist hier verfügbar. Die gesamte Vortragsreihe finden Sie hier .
  • Einführungsgespräch zum II. ICIE-Symposium : "Der Digital Divide aus ethischer Sicht": Thomas Hausmanninger und Rafael Capurro (ca. 11 Minuten) (Oktober 2002).

AUDIO


2015
  • OE1.ORF.at: matrix - computer & neue medien. Gestaltung: Mariann Unterluggauer (23.06.2015)

2014
  • Bayerischer Rundfunk (BR2): Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt …: Sind wir im Internetzeitalter wirklich noch frei? Über Chancen, Grenzen und die zwei Seiten der Medaille "Digitale Welt" spricht Moderator Wolfgang Küpper mit Rafael Capurro (15.09.2014)
2013
2010
  • Beyond Humanisms, keynote at the conference on Information Ethics organaized by Uehiro Centre for Practical Ethics, St Cross College Oxford 2010.
2009


2008

  • Bayern2 - Zündfunk: Die Zukunft des Krieges? Billigsöldner und Soldatenroboter, Moderation Sabine Gietzelt und Reinhard Röde, 9. Dezember, 19.05 Uhr 2008.

2007

2006

2005

2004

  • Der Mensch im Netz. Ethische Fragen an die digitale Welt (Urheber: Peter Leusch, Journalist) Deutschlandfunk (ca. 1 Stunde). Sendedatum 15.4.2004.

2003

2002

  • Hessischer Rundfunk : Funkkolleg "Globalisierung im Alltag". Foyer Sendesaal hr, Bertramstr. 8, Frankfurt a. M. 20:00 Uhr. Moderator: Dr. Peter Kemper. Teilnehmer: Prof. Dr. Claus Leggewie, Prof. Dr. Maria Mies, Prof. Dr. Rafael Capurro, 16. Oktober 2002. Auftaktveranstaltung zur Sendung "Das Neue Funkkolleg: Glück und Globalisierung. Neue Herausforderungen im Alltag" (Sendestart 27. Oktober 2002). Sendedatum: 22.-29.12.2002.
  •  
  • Podiumsdiskussion: Die digitale Revolution - Tod der Medienindustrie und Chance für die Kunst? Moderator: Thomas Maus. Gäste: Christoph Pingel (ZKM), Andreas Gebhard (Werk21, BerlinOpen Music), Armin Medosch (Journalist, Telepolis), Haluk Soyoglu. Im Rahmen von: LINUX Tag , The Open Source Event for Business and Free Software in Europe, 6.-9. Juni 2002, Messe Karlsruhe. Sendedatum: 9.6.2002.
2000
  • Von Johannes Gutenberg zu Bill Gates: Sind Sie fit für das Informationszeitalter?
  • Sendung "Das Tagesgespräch", Bayerischer Rundfunk (ca. 1 Stunde). Sendedatum: 10.3.2000.
      
  • Aus dem Netz einen Strick drehen? – Leben in der globalisierten Welt (Urheberin: Astrid Nettling)  Hessischer Rundfunk (ca. 1 Stunde) Sendedatum: 9.4.2000.
1999
  • Mit Netz, aber ohne Boden? Leben in der vernetzten Weltgesellschaft   (Urheberin: Astrid Nettling ) Deutschlandfunk (ca. 1 Stunde) Sendedatum: 16.12.1999.
  •      
  • "MenschMaschine. Die virtuelle Gesellschaft: Bestandsaufnahme und Visionen".  Sendung im Rahmen der Veranstaltung "Lange Nacht im Deutschlandfunk: Die MultimediaMaschine" (http://www.ccnacht.de ), DeutschlandRadio (http://www.dradio.de ). Redaktion: Gerd Pasch, Moderation: Max Schoenherr  und Cristiane Knoll. Die Veranstaltung wird bundesweit über   UKW am 11.-12. Dezember 1999 von 23 bis 6 Uhr gesendet. Die Beiträge zum Thema "MenschMaschine" werden von 1 bis 2 Uhr gesendet. Beteiligt sind: Prof. Angela Schor (Medienpschologin, Siegen), Wolfgang Flür (Buchautor), Prof. Thomas Haegele (Filmakademie Ludwigsburg), Prof. R. Capurro (FH Stuttgart). Die Veranstaltung findet auf der Bühne des Heinz-Nixdorf-Museums (Paderborn) statt. Sendedatum: 11.-12.12.1999.
  •  
  • SYMPOSIUM : MEMORIA FUTURA - Cultural Heritage and Information Technology: a new perspective? organized by the German National  Research Center for Information Technology - GMD, together with the Italian   embassy and the SFG Wissenschaftsfestival Bonn from December 11 - 12, 1999. The Symposium will be broadcasted live across Europe with the support  of EUTELSAT ( http://www.eutelsat.com ) and GMD NetSat group  ( http://sat.gmd.de/).  The full program can be found at: http://imk.gmd.de/docs/ww/mars/cat/memoria   Session on   "Die Zukunft der Ursache * Kopie und Original * Mixed Reality  Kulturraum".  List of invited experts for on-line participation at the Symposium:   Sunday, 12.12.99, 14:00 - 16:00,  Ludwig John (Medienforum München); Oliver Grau (Humboldt Universität)  Andrea Zapp (Filmhochschule Potsdam); Paul Sermon (Universität Leipzig); Peter Spangenberg (Sonderforschungsbereich Bildschirmmedien  Universität-GH Siegen); Lisa Schmitz  (Independent Artist Berlin); Rafael Capurro (FH Stuttgart). Sendedatum 12.12.1999.
  •  
  • Reflexe. Eine Sendung des Schweizer Radio (DRS2) über die philosophischen Dimensionen   des Films "The Matrix" bzw. der Schein-Sein-Thematik, die der Cyberspace aufwirft (in Zusammenhang mit VIPER 99 ) (Urheberin: Kathrin Hönig ,  Univ. Basel) (ca. 45 Minuten).
  • Sendedatum: 16.11.1999.
  • Wider die Leere. Wieviel Sinn braucht der Mensch? Deutschlandfunk . Sendedatum: 13.1.1999.

1997 - 1995

  • Standpunkte. Gespräch mit Peter Fleissner und Rafael Capurro anläßlich des @rs electronica festivals 97 fleshfactor - informationsmaschine mensch, Linz 1997, ORF.
  • Sendedatum: 12.9.1997.
     
  • Esprit contra Geist - Oder die Macht des kleinen Unterschieds. Deutschlandfunk. (Urheberin: Astrid Nettling ) (ca. 25 Minuten). Sendedatum: 5.10.1995.
  •      
  • Leben in der Informationskultur. Volker Friedrich im Gespräch mit dem Philosophen Rafael Capurro. 1. Sendung einer Reihe: Mythen und Modelle gesellschaftlicher Modernisierung. (Urheber: Volker Friedrich, Journalist, Calw) Hessischer Rundfunk 2 (ca. 1 Stunde).
  • Sendedatum: 16.7.1995.   
  • Nicht Engel, nicht Tier. Der Mensch und die Geschichte seiner Abgrenzungen. Deutschlandfunk (Urheberin: Astrid Nettling) (ca. 25 Minuten). Sendedatum: 4.5.1995.

Performances


Theater Rampe: "Bouvard und Pecuchet 3000", Kapitel 1: Freundschaft. Zusammen mit Malte Scholz. Konzept und Kuration: Jan-Philipp Possmann, Stuttgart, 27. Oktober und 24. November 2013.

Videokonversation  1
Rafael: Teil 1
Malte: Teil 2

Videokonversation 2
Rafael: Teil 2
Malte: Teil  2
 

Last update:  January 30,  2016



 
Homepage Forschung - Research Veranstaltungen - Activities
Digitale Bibliothek - Dig.Library Lehre - Teaching Veröffentlichungen - Publications