"WIRF DEN HELDEN IN DEINER SEELE NICHT WEG!" (Nietzsche)

Menschen, denen ich begegnet bin und mich geprägt haben


Rafael Capurro


 
 
 

MEDARD BOSS
St. Gallen 1903 - Zollikon 1990


Boss

Rafael Capurro: Heidegger über Sprache und Information
Rafael Capurro: Hermeneutik der Fachinformation
Rafael Capurro: Informationstechnik in der Lebenswelt
Rafael Capurro: Análisis existencial y relación terapéutica. La influencia de Martin Heidegger en la obra de Ludwig Binswanger y Medard Boss
Rafael Capurro: Leben in der message society. Eine medizinethische Perspektive




RUDOLF FAHRNER
Amau 1903 - Landeck 1988


Fahrner

Rafael Capurro: F
rohmütiges Denken
Rafael Capurro: Heidegger und die Aufklärung
Rafael Capurro: Gedichtet
Rafael Capurro: Apud Arabes



CHRISTIANE FLOYD
Wien 1943


floyd

Rafael Capurro: Informatics and Hermeneutics
Rafael Capurro: Die Informatik und das hermeneutische Forschungsprogramm
Rafael Capurro: Ich bin ein Weltbürger aus Sinope. Vernetzung als Lebenskunst
Rafael Capurro: Laudatio für Christiane Floyd

Information Ethics
International Center for Information Ethics (ICIE)
International Review of Information Ethics (IRIE)




HANS-GEORG GADAMER
Marburg 1900 - Heidelberg 2002

gadamer

Foto anläßlich eines privaten Besuchs in Heidelberg 1987


heidelberg

gadamer

Lieber Herr Capurro
Darf ich mich für Ihre Verse auch auf
hölderlinisch bedanken.
"Lang ist die Zeit" - das gilt für die Phronesis.
Und: "Kolonie liebt und tapfer Vergessen der Geist"
- das für Ihre Verse
Ihr
HG Gadamer
26/8/87

Meine "hölderlinischen" Verse bezieht sich auf "Nah ist die heimat"


Rafael Capurro: Hermeneutik der Fachinformation
Rafael Capurro: Hermeneutik im Vorblick
Rafael Capurro: Die Informatik und das hermeneutische Forschungsprogramm
Rafael Capurro: Ich bin ein Weltbürger aus Sinope. Vernetzung als Lebenskunst
Rafael Capurro: Techne und Ethik
Rafael Capurro: Die Verantwortbarkeit des Denkens
Rafael Capurro: Einführung in die digitale Ontologie
Rafael Capurro: Ansätze zur Begründung einer Netzethik
Rafael Capurro: Beiträge zu einer digitalen Ontologie
Rafael Capurro: Plädoyer für eine artifizielle Hermeneutik
Rafael Capurro: Interpreting the Digital Human
Rafael Capurro: Hermeneutics and the Phenomenon of Information

Rafael Capurro - Makoto Nakada: A Dialogue on Intercultural Hermeneutics

Angeletics
Rafael Capurro: Theorie der Botschaft
Rafael Capurro: Hermeneutik im Vorblick
Rafael Capurro: Angeletics - A Message Theory
Rafael Capurro: On the Relevance of Angeletics and Hermeneutics for Information Technology
Rafael Capurro: Angeletics - Work in Progress

Matthew Kelly & Jared Bielby (Eds.): Information Cultures in the Digital Age


Gadamer

Foto von der 7. Jahrestagung der Martin-Heidegger-Gesellschaft 1993 in Meßkirch
Vortrag:  "Herausdrehung aus dem Platonismus". Heideggers existenziale Erstreckung der Sinnlichkeit.
In:
  Hans-Helmut Gander (Hrsg.): "Verwechselt mich vor Allem nicht!" Heidegger und Nietzsche.
Schriftenreihe der Martin-Heidegger-Gesellschaft
 Frankfurt a. M. 1994, 139-156.
 



RENATO HASCHE
Santiago de Chile 1927 - Punta de Tralca 2003


hasche

Renato Hasche war
mein Spiritual während meines Juvenats in Colegio Loyola (Padre Hurtado, Chile) (1965-1966). Er lehrte Kunstgeschichte.

Rafael Capurro: Praktiken der Selbstformung
Rafael Capurro: Leben im Informationszeitalter
Rafael Capurro: Die Lehre Japans. Theorie und Praxis der Botschaft bei Franz Xaver
Rafael Capurro: Meine Exerzitien

Rafael Capurro: Die Botschaft des Buddha: Weisen und Wege des Loslassens
Rafael Capurro: Gesehen - Visto - Seen
Rafael Capurro: Et in arcadia ego. Italienisches Tagebuch 1982
Rafael Capurro: Lebenssprüche und Zitate




FRANZ JALICS
Budapest 1927


jalics

Franz Jalics war mein Spiritual
während meines Studiums der Philosophie am Colegio Máximo (Buenos Aires, Argentinien) (1968-1970) (Siehe auch hier)

Rafael Capurro: Praktiken der Selbstformung
Rafael Capurro: Leben im Informationszeitalter
Rafael Capurro: Die Lehre Japans. Theorie und Praxis der Botschaft bei Franz Xaver
Rafael Capurro: Meine Exerzitien
Rafael Capurro: Die Botschaft des Buddha: Weisen und Wege des Loslassens
Rafael Capurro: Lebenssprüche und Zitate




KARL RAHNER
Freiburg i. Br. 1904 - Innsbruck 1984


Rahner

Rafael Capurro - Karl Rahner. Korrespondenz
Rafael Capurro: Operari sequitur esse. Zur existenzial-ontologischen Begründung der Netzethik
Rafael Capurro: Praktiken der Selbstformung
Rafael Capurro: Die Lehre Japans. Theorie und Praxis der Botschaft bei Franz Xaver
Rafael Capurro: Engel, Menschen und Computer. Zur Relevanz der thomistischen Engellehre für die philosophische Anthropologie
Rafael Capurro: Ein Grinsen ohne Katze. Von der Vergleichbarkeit zwischen 'künstlicher Intelligenz' und 'getrennten Intelligenzen'.
Rafael Capurro: Ethik der Informationsgesellschaft. Ein interkultureller Versuch
Rafael Capurro: Führt die digitale Weltvernetzung zu einer globalen Informationsethik?
Rafael Capurro: Ethik in der Globalität
Rafael Capurro: Homo Digitalis. Beiträge zur Ontologie, Anthropologie und Ethik der digitalen Technik




JUAN CARLOS SCANNONE
Buenos Aires 1931


Scannone


Juan Carlos Scannone war mein akademischer Mentor während meines Studiums der Philosophie am Colegio Máximo (Buenos Aires, Argentinien) (1968-1970). 

Rafael Capurro: Filosofía existenciaria y dialógica cristiana
Rafael Capurro: Ethik und Weisheit des Volkes
Rafael Capurro: El sentido de la práctica. Ensayo sobre "L'Action" (1893) de Maurice Blondel
Rafael Capurro: Information. Ein Beitrag zur etymologischen und ideengeschichtlichen Begründung des Informationsbegriffs
Rafael Capurro: Leben im Informationszeitalter
Rafael Capurro: Del "Dasein" como estancia. Un ensayo de traducción
Rafael Capurro: Juan Carlos Scannone



GIANNI VATTIMO
Turin 1936


Vattimo

Rafael Capurro:  Gianni Vattimo
Rafael Capurro: Das Ende der Moderne
Rafael Capurro: Gianni Vattimo: Denker der Moderne
Rafael Capurro: Emanzipation oder Gewalt
Rafael Capurro: Hermeneutics and the Phenomenon of Information
Rafael Capurro: Aufklärung am Ende der Moderne




JOSEPH WEIZENBAUM
Berlin 1923 - Ludwigsfelde 2008


weizenbaum

Rafael Capurro: Zur Computerethik. Ethische Fragen der Informationsgesellschaft
Rafael Capurro: Die Verantwortbarkeit des Denkens
Rafael Capurro: Informatik: Von der Technokratie zur Lebenskunst
Rafael Capurro: Leben im Informationszeitalter




CARL FRIEDRICH VON WEIZSÄCKER
Kiel 1912 - Starnberg 2007


weizsäcker

Rafael Capurro: Information. Ein Beitrag zur etymologischen und ideengeschichtlichen Begründung des Informationsbegriffs
Rafael Capurro: Heidegger über Sprache und Information
Rafael Capurro: Was ist Information?
Rafael Capurro: Epistemology and Information Science
Rafael Capurro: La deuda de la ciencia natural. Entrevista con Carl Friedrich von Weizsäcker
Rafael Capurro: The Debt of Natural Science. An Interview with Carl Friedrich von Weizsäcker
Rafael Capurro: On the Unity of Nature: A Question of Time
Rafael Capurro: In Search of Ariadne's Thread in Digital Labyrinths
Rafael Capurro: Translating Information

Rafael Capurro:
Apud Arabes. Notes on the Greek, Latin, Arabic, Persian, and Hebrew Roots of the Concept of Information
Rafael
Capurro: Past, present and future of the concept of information
Rafael Capurro: On the Genealogy of Information

Rafael Capurro, Birger Hjørland: The Concept of Information.




 
     

Copyright © 2018 by Rafael Capurro, all rights reserved. This text may be used and shared in accordance with the fair-use provisions of U.S. and international copyright law, and it may be archived and redistributed in electronic form, provided that the author is notified and no fee is charged for access. Archiving, redistribution, or republication of this text on other terms, in any medium, requires the consent of the author.  

 

 
Zurück zur digitalen Bibliothek 
 
Homepage Forschung Veranstaltungen
Veröffentlichungen Lehre Interviews